Kunststoff-Fenster

Das Schröder-Kunststoff-Fenster ist ein maßgefertigtes Multitalent. Es ist pflegeleicht, variabel im Design und ausgezeichnet in der Wärmedämmung. Auf den ersten Blick sehen sich alle rechteckigen Kunststoff-Fenster sehr ähnlich. Aber schon wenn Sie ein Schröder-Fenster anfassen, öffnen oder bewegen, erkennen Sie sofort die hochwertige Qualität. Alle Fenster werden mit modernsten Fertigungsanlagen gefertigt. Außerdem werden bei der Produktion nur hochwertige Produkte von deutschen Lieferanten verwendet – alles Made in Germany.

Bei uns erhalten Sie die beste Qualität – ohne Kompromisse

Bei den Schröder-Kunststoff-Fenstern ist PVC der wichtigste Werkstoff für Fensterrahmen- und -flügel. Regen, Schnee, Eis, Sonnenlicht und andere Umwelteinflüsse können ihnen nichts anhaben.

Im Gegensatz zu Holz- oder Holz-Aluminium-Fenstern ist bei Kunststoff-Fenstern kein zusätzlicher Schutz in Form von Lacken oder Lasuren notwendig. Außerdem sind Schröder-Kunststoff-Fenster zu 100 % recyclingfähig.

Mehr Material für mehr Leistung!

Bei der Qualität setzt die Firma Schröder Maßstäbe. Besondere Bedeutung kommt dabei den Profilen zu, denn sie müssen die immer schwerer werdenden Gläser der hochwärmedämmenden Fenster tragen und auch den Beschlägen sicheren Halt geben. Darüber hinaus hat die Profilqualität maßgeblichen Anteil an der einbruchhemmenden Wirkung sowie den Wärme- und Schalldämmeigenschaften der Fenster. Bei der Kunststoff-Fenster-Produktion in unserem Hause werden ausschließlich Profile der höchsten RAL Güteklasse A verwendet. Diese garantieren mit einer Außenwanddicke von 3,0 mm (Toleranz 0,2 mm) besonders leistungsstarke Kunststoff-Fenster, die jahrzehntelang zuverlässig funktionieren und somit die ideale Basis für moderne Energiesparfenster sind.

Fenster-Profile im direkten Vergleich

Profile der Klasse B haben eine geringere Wanddicke. Bei ihrer Produktion wird bis zu 14 % weniger Material eingesetzt. Diese fehlende Masse führt in Belastungstests* zu deutlich messbaren Unterschieden:

Schröder VEKA Vergleich Fensterklassen

Bruchkraft/Eckenfestigkeit
Bei Klasse A bis zu 20 % höher als bei Klasse B*: Klasse A ist robuster!
Durchbiegung und Verwindung bei Belastung
Bei Klasse A bis zu 12 % niedriger als bei Klasse B*: Klasse A ist formstabiler!
Auszugskraft der Verschraubung im PVC
Bei Klasse A bis zu 20 % mehr Kraft notwendig als bei Klasse B*: Klasse A gibt den Beschlägen sicheren Halt!

*Quelle: VEKA | interne Studie

Vorteile

Bruchsicherheit
Eckenfestigkeit
Durchbiegung
Verwindung
Festigkeit der Verschraubung

Auswirkungen

bei Klasse A 20 % höher als bei Klasse B
bei Klasse A 20 % höher als bei Klasse B
bei Klasse A 12 % niedriger als bei Klasse B
bei Klasse A 12 % niedriger als bei Klasse B
bei Klasse A 20 % stärker als bei Klasse B

Unsere Kunststoff-Systeme im Überblick

SOFTLINE82: Das innovative System für die Anforderungen der Zukunft

Die Anforderungen an die statischen und wärme-isolierenden Eigenschaften von modernen Fenstern werden immer höher. Denn zum Schutz der Umwelt verlangt u.a. die Energieeinsparverordnung (EnEV), dass immer mehr Heizenergie eingespart wird und somit auch die Belastung durch klimaschädliches CO² sinkt. Gleichzeitig fordern neue Baustandards, etwa der verstärkte Einsatz von schweren 3-fach-Verglasungen, sowie Trends in der modernen Architektur mehr Stabilität vom Fenster.

Mit den Qualitäts-Fenstern aus dem Hause Schröder sind Sie bestens auf die derzeitigen und auch künftigen Anforderungen vorbereitet – zum Beispiel mit dem innovativen System SOFTLINE82, das dank neuer Geometrien und idealen Bautiefe schon heute die Standards von morgen erfüllt.

Das System SOFTLINE82 überzeugt durch seine Bautiefe von 82 mm, die beste Uf-Rahmenwerte garantiert, und gleichzeitig durch sein zeitloses Design.
Mit eleganten Formen, leicht abgerundeten Kanten und schmalen Ansichtsbreiten fügt sich das Profil harmonisch in jeden Baustil ein – im modernen Neubau ebenso wie im liebevoll sanierten Altbau.

Schroeder-Kunststoff-Fenster-SoftLine-82MD

Alle Vorteile auf einen Blick

1.82 mm Bautiefe von Rahmen und Flügel

2.6 Kammern mit einem exzellenten Uf-Wert von 1,0 W/(m²K)

3.eine zusätzliche Dichtungsebene hält zuverlässig Lärm, Kälte, Feuchtigkeit und Zugluft ab

4.mögliche Glasdicken von 24 mm bis 52 mm

5.25 mm Glaseinstand reduziert Wärmebrücken

6.dickere Wandstärken dank Klasse A Profilen

7.ein leicht zu reinigender Mittelfalz

8.gefälzte Verstärkungen für eine bessere Statik

9.gradlinige Form mit leicht abgerundeten Kanten

10.tief liegende Beschlagskammern verbessern den Einbruchschutz

11.maximale Flexibilität dank einer Vielzahl an Zusatzprofilen

ComfortLine: Der bewährte Klassiker

Mit dem klassischen ComfortLine-System aus dem Hause Schröder gewinnt jedes Haus. Denn das klassische Design mit der leicht abgerundeten Kontur ist zeitlos und harmoniert hervorragend mit unterschiedlichsten Architektur-Stilen – ob modern oder traditionell, ob Neubau oder Renovierung.

Und auch die Technik im Inneren überzeugt: Die Mehrkammerprofile nutzen die isolierende Eigenschaft von Luft und erfüllen so höchste Anforderungen an die Wärmedämmung. Das sorgt nicht nur für angenehmes Raumklima bei jedem Wetter, sondern hilft auch im Winter, die Heizkosten spürbar zu senken.

ComfortLine

Alle Vorteile auf einen Blick

1.gradlinige Form mit leicht abgerundetetn Kanten

2.Glasdicken von 24 mm bis 42 mm

3.verzinkte Verstärkungen sorgen für dauerhafte Stabilität

4.5-Kammer-Technik mit einem guten Uf-Wert von 1,3 W/(m²K)

DesignLine: Der Klassiker im eleganten Design

Das DesignLine-System wurde perfekt für den hohen Anspruch an Stil und Optik entworfen. Durch die eleganten Form mit den leicht abgerundeten Kanten ist DesignLine vor allem bei Sanierungen beliebt. Sein profilierter Flügel wertet die Fenster zusätzlich auf und bietet so einen tollen Blickfang.

Schroeder-Kunststoff-Fenster-DesignLine-AD

Alle Vorteile auf einen Blick

1.halbrundes Design mit leicht abgerundeten Kanten

2.Glasdicken von 24 mm bis 42 mm

3.verzinkte Verstärkungen sorgen für dauerhafte Stabilität

4.5-Kammer-Technik mit einem guten Uf-Wert von 1,3 W/(m²K)

NovaLine: Für die perfekte Energiebillanz

Mit dem NovaLine-System optimiert jedes Haus seine Energiebilanz: Die 6-Kammer-Konstruktion mit 90 mm Bautiefe nutzt die isolierenden Eigenschaften von Luft ideal und erzielt so schon standardmäßig beste Dämmwerte. Zusätzlich lässt sich die Dämmleistung durch Einfügen eines optionalen Dämmkerns weiter steigern – für höchste Anforderungen an die Wärmedämmung. Ein angenehmes Raumklima ist damit bei jedem Wetter garantiert. Mehr noch: Die winterlichen Heizkosten bleiben wohltuend niedrig.

Überzeugend ist auch das klassische Design des Systems: Mit der leicht abgerundeten Kontur fügt es sich harmonisch in unterschiedlichste Baustile – in den modernen Neubau ebenso wie in den liebevoll sanierten Altbau.

Kunststoff-Fenster-NovaLine-MD

Alle Vorteile auf einen Blick

1.gradlinige Form mit leicht abgerundeten Kanten

2.mögliche Glasdicken von 24 mm bis 48 mm

3.eine zusätzliche Dichtungsebene hält zuverlässig Lärm, Kälte, Feuchtigkeit und Zugluft ab

4.gefälzte Verstärkungen verbessern die Statik

5.6-Kammer-Technik mit einem exzellenten Uf-Wert von 1,0 W/(m²K)

6.Optionaler Dämmkern zur Verbesserung der Wärmedämmung auf einen Uf-Wert von 0,97 W/(m²K)

Schauen Sie sich unsere Galerie an: